KONTAKT
  • Black Facebook Icon
  • xing_button2
  • Black Google+ Icon
  • Black LinkedIn Icon

LEA ZIÖRJEN COACHING

Viaduktstrasse 93

CH-8005 Zürich

Telefon 076 222 07 66​​

mail@leazioerjen.ch

Da mich neue Arbeitswelten und moderne Zusammenarbeitsformen faszinieren, habe ich mich im Impact Hub Zürich  als Co-Working Space eingemietet. In der vielfältigen Community arbeiten Unternehmerinnen, Kreative und Techies in einem innovativen Umfeld. Die Coachings finden in separaten Räumen statt, die Atmosphäre inspiriert und das kreative Umfeld ist ansteckend.

Impressum:

Webinhalte und Texte Lea Ziörjen

Fotos Simon Habegger Fotograf, 

Mark Ziörjen, Impact Hub Zurich

© 2017

Dr. Petra Bock erklärt uns warum Life Coach ein Traumberuf und Mega-Trend ist...

June 2, 2017

Diese Woche war Dr. Petra Bock (Top Coach und Autorin der MINDFUCK-Bücher) in Zürich, um über das Thema Life Coaching und den Traumberuf Life Coach zu sprechen. Wie immer wenn die Bestseller-Autorin zu Gast ist, war der Saal, trotz des wunderschönen, lauen Sommerabends, bis auf den letzten Platz belegt. Ein Thema, das viele Menschen interessiert und bewegt!

 

Quelle Foto: Stefan Maria Rother

 

In ihrer lockeren und gewinnenden Art erklärte uns Petra Bock, warum die Freiheiten für uns Menschen noch nie so gross waren, wie in der heutigen Zeit. Es ist noch nicht so lange her, da haben unsere Herkunft und die Familientraditionen darüber entschieden, wie unser Lebenslauf aussehen wird. Falls trotzdem Unklarheiten bestanden, wusste meistens der Pfarrer in der Kirche noch Rat. 

Heute steht es, zumindest in unseren Breitengraden, den Menschen frei die Entscheidungen für ihr Leben selbst zu treffen: Welche Ausbildung? Welcher Beruf? Angestellt, Teilzeit oder Selbstständig? Heiraten oder doch nicht? Einen Mann, eine Frau? Familienwohnung, WG oder Single-Haushalt? 

 

Die äusseren Rahmenbedingungen geben keine Antworten mehr und wir sind gefordert für unser Leben selbst die Verantwortung zu übernehmen. Dies bedingt, dass wir wissen, was wir denn in diesem Leben wirklich erreichen wollen! Um diesen grossen Fragen gerecht zu werden, suchen immer mehr Menschen die Unterstützung eines Life Coachs als Sparring-Partner. Diese stellt als bewertungsfreie und aktive Zuhörerin die richtigen Fragen und hilft den Wald vor lauter Bäumen wieder zu finden. Klarheit darüber zu erlangen, wie der Rest unseres Lebens aussehen soll.

 

Was genau der Rest unseres Lebens bedeutet, veranschaulichte Petra Bock in dem sie uns bat einen Meterstab bei der Zahl abzubrechen, die dem Alter entspricht, das wir gerne erreichen möchten. Mit meiner 96-jährigen Oma im Hinterkopf, brach ich den Stab mutig bei 99 Jahren ab, eine Schnappszahl kann da nicht schaden! Da hielten wir also unsere Lebenszeit als Stab in den Händen... Als nächstes musste das Stück von 0 bis zu unserem tatsächlichen Alter weg. (Leider waren meine Handfertigkeiten nicht besonders geschickt und so war ich nach dem 'Klick' unfreiwillig ein paar Jahre älter! Na ja, wenn man die optimistischen 99 Jahre bedenkt, kommt es auf diese Ungenauigkeit auch nicht drauf an...) So, das Stück mit den vergangenen Jahren können wir wegwerfen, daran lässt sich nicht mehr rütteln, da ändert alles hadern, bereuen, nachtrauern nichts mehr! 

 

Die Lebenszeit in cm: Vergangenheit, Berufsjahre, Pensionszeit    Quelle Foto: LZ 

 

Was uns bleibt, ist das wichtige Stück in der Mitte! Denn dies sind die Jahre die noch vor uns liegen! Auf diese können wir aktiv Einfluss nehmen. Die älteste Life Coaching-Kundin von Petra Bock war 83 Jahre alt und hat sich entschieden, auch wenn bei ihr das Stück mit der verbleibenden Zeit bestimmt nicht mehr so lang ist, so sollen zumindest diese Jahre, die Besten ihres Lebens werden! Es ist also nie zu spät, die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und sich zu fragen, was man noch erreichen will. Petra Bock sieht darin klar einen Trend, dass Menschen zunehmend das Bedürfnis haben, ihr Leben ernst zu nehmen und nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten! Aus ihrer Sicht kann man aufgrund der zunehmenden Bedeutung sogar von einem Mega-Trend Life Coaching sprechen.

 

Auch Unternehmen haben erkannt, dass erfüllte und zufriedene Mitarbeitende das höchste Gut sind. Es häufen sich Anfragen von Firmen, die sich für das Thema Life Coaching interessieren und bereits liessen namhafte Unternemen ihre Mitarbeitenden an der Akademie von Frau Dr. Bock in Berlin zu Life Coachs ausbilden. Moderne Firmen wissen, dass nur die Angst davon den Job zu verlieren, gute Mitarbeitende zukünftig nicht mehr motivieren wird, um bei einer Firma zu bleiben. Viel mehr brauchen Sie ein Biotop, wo sie ihre Potentiale entfalten können und dabei gesund und leistungsfähig bleiben.

 

Quelle Photo: Simon Habegger

 

Petra Bock betont, dass es in ihren Augen in einem Life Coaching keinesfalls darum geht, jemanden zu übermotivieren, zum Maximum anzuspornen oder in esoterische Welten abzudriften. Das Ziel ist einen klaren Blick auf sein Leben zu erhalten und sich ernsthaft und wahrhaftig zu fragen, was denn geändert werden muss, damit das nächste Jahr wieder eines der Besten wird?

 

In diesem Sinne ein grosses Dankeschön an Petra Bock für Ihre inspirierenden Worte und ihren unermüdlichen Einsatz den Beruf des Life Coachs einem immer grösseren Publikum zugänglich und vertraut zu machen!

 

PS: Für alle die sich für die Ausbildung zum Life Coach an der renommierten Dr. Bock Akademie aus Berlin interessieren, gibt es diesen Sommer die einmalige Gelegenheit, den Life Coach Kurs in Zürich zu absolvieren. Der erste Block startet am 24./25. Juni 2017 und es hat noch wenige Plätze frei. Das Anmeldeformular und weitere Auskünfte gibt es direkt bei der Dr. Bock Coaching Akademie. Ich kann diese Ausbildung allen die sich für diesen spannenden und zukunftsgerichteten Beruf interessieren sehr empfehlen und stehe für persönliche Auskünfte ebenfalls gerne zur Verfügung.

 

 

Please reload

BUCHEMPFEHLUNG

Mindfuck - Warum wir uns selbst sabotieren und was wir dagegen tun können von

Dr. Petra Bock

ALLE POSTS
Please reload

NEWSLETTER